San Galgano

Weit ab vom hektischen Großstadtleben liegt in Ruhe und Abgeschiedenheit die Ruine der Zisterzienser- Abtei San Galgano, der ersten gotischen Kirche Italiens.

Der Boden ist ein grüner Rasenteppich und seine Intarsien sind Gänseblümchen. Wo die hohen gotischen Bögen sich schließen, wölbt sich als Decke der Himmel darüber, die Wolken sind ihre Fresken. Auf einem Hügel in der Nähe der Abteil steht die Rundkirche von Monte Siepi. In der kleinen Kirche, die der einzige Kuppelbau der christlichen Architektur vor Brunelleschi ist, steckt das Schwert des heiligen Galgano in einem Felsblock.

Es ist natürlich nicht mehr das Original, aber es befindet sich an der historischen Stelle.

Online booking
Bester Preis in Periode
Letzte verfügbare Zimmer
Mindestaufenthalt erforderlich
Kinder Alter: